Dialog, Unterwegs
Kommentare 1

Schwarz, braun oder blond

Auf unseren Spaziergängen treffen wir immer wieder auf andere Hunde und ihre Besitzer. Zum Teil ereignen sich witzige Dialoge. Folgender zum Beispiel neulich, mit einer Labrador Besitzerin:

SIE (von weitem, auf mich zukommend): Das ist aber ein schöner Hund den sie da haben. Der ist noch jung, gell?

ICH: Oh, danke. Ja, sie ist erst 8 Monate alt.

(Suki und der braune Labi verstehen sich prima und spielen.)

SIE: Sind lieb die Labis, gell?

ICH (verwirrt): Ja bestimmt, aber Suki ist eine Flat Coated Retriever Hündin.

SIE (entschlossen): Nein, das kann nicht sein! Flats gibt es nur in schwarz.

ICH (klugscheisserisch): Doch, doch, das ist ein Flat. Die gibt es auch in braun.

SIE (noch mehr entschlossen): Nein, da bin ich mir 100%-ig sicher, die gibt es nur in schwarz! Ich habe noch nie einen anderen gesehen.

ICH (mich langsam entfernend): Doch wirklich, das ist ein Flat. Die gibt es nicht nur in schwarz, sondern auch in braun. Und sogar in blond, entspricht jedoch nicht dem Zuchtstandard.

SIE (wieder auf mich zukommend): Was?? Ein blonder Hund? Ha! Das hab ich noch nie gehört. Sowas gibt es doch nicht!

ICH: Doch schauen sie mal da drüben, der blonde Goldi.

SIE (begeistert): Ah, jaaa!

(Abgang. In unterschiedliche Richtungen.)

1 Kommentare

  1. Pingback: Alles eine Frage der Mischung | Mann Mit Hund

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

NoFollow Plugin made by Web Hosting

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.